Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Neue Materialien  

Quelle: NMBDie Materialwissenschaft ist eine der wichtigsten Schlüsseltechnologien für die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft:

  • Rund 70 % aller technischer Innovationen basieren direkt oder indirekt auf den Eigenschaften und Funktionalitäten der eingesetzten Werkstoffe 
  • Die Erforschung und Entwicklung passgenauer Werkstoffe ist zentraler Ansatz für Produkt- und Verfahrensinnovationen
     
 

Werkstoffregion Oberfranken


Herstellung und Verarbeitung Neuer Materialien
Den Nährboden für Forschung, Entwicklung und Anwendung Neuer Materialien in Oberfranken bildet die langjährige Erfahrung der Region mit den Werkstoffen Kunststoff, Keramik, Glas und Metall sowie mit der Textilherstellung.

Forschung & Entwicklung
Die Stadt Bayreuth bildet mit der Neue Materialien Bayreuth GmbH, namhaften Forschungsinstituten und der Fakultät für Ingenieurwissenschaften an der Universität Bayreuth das Zentrum der Werkstoffregion Oberfranken und ein wesentlicher Innovationsträger des Clusters "Neue Materialien"  in der Metropolregion Nürnberg.

Kooperationen
Die oberfränkische Wirtschaft kooperiert eng mit den regionalen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und sichert sich dadurch den notwendigen Innovationsvorsprung als Antwort auf Wettbewerbs- und Kostendruck.

Die Broschüre der Werkstoffregion Oberfranken können Sie hier downloaden.



Technologiepark Wolfsbach

Der Technologiepark Wolfsbach ist Kristallisationspunkt für die Anwendung Neuer Materialien (mehr...)




Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen

Regionale Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sind ein zuverlässiger Partner der Industrie und sichern den Innovationsvorsprung ansässiger Betriebe (mehr...)