Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


1

Stellenangebote der Stadt Bayreuth


[6]
Die STADT BAYREUTH sucht für das Arbeitsgebiet „Mobile Jugendarbeit“ des Jugendamts/Abteilung Kommunale Jugendarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n pädagogische/n Mitarbeiter/in.


Die unbefristete Teilzeitstelle (Faktor 0,5) ist nach Entgeltgruppe S 11 TVöD bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • Kontaktaufnahme, unbürokratische Beratung sowie Hilfestellung für Jugendliche und Jugendgruppen, die durch herkömmliche Jugendarbeit nicht mehr erreicht werden
  • Organisation und Betreuung von Einzelprojekten; Einzelfallhilfe
  • Vernetzungs- und enge Zusammenarbeit mit den offenen Jugendeinrichtungen im Stadtgebiet, mit internen und externen Dienststellen (z.B. Allgemeiner Sozialdienst, Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Polizei) sowie anderen Kooperationspartnern (Jugendsozialarbeit an Schulen, Jugendschutz, Jugendkontaktbeamte der Polizei)
  • Planung, Organisation und Durchführung von Groß- und Präventionsprojekten (z. B. Fest für die Sinne, Kinospecials, Aktionswoche Alkohol) u. a. in Zusammenarbeit mit internen und externen Kooperationspartnern und Trägern (z. B. Stadtjugendring)
  • Mobile Einsätze auf Spiel- und Bolzplätzen in der Stadt und sog. „Brennpunkten“
Voraussetzungen:
  • Erfolgreicher Abschluss als Dipl.-Sozialpädagoge/-in (FH), Dipl.-Pädagoge/-in (Univ.), Sozialarbeiter/in oder Bachelor of Arts im Studiengang „Soziale Arbeit“
  • Erfahrung in der offenen Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit bzw. im Umgang mit den Zielgruppen
  • Konfliktfähigkeit sowie die Fähigkeit, zwischen verschiedenen Interessengruppen vermitteln zu können 
  • Selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise ebenso wie Teamfähigkeit 
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Leistung von Dienst am Wochenende und in den Abendstunden 
  • EDV-Kenntnisse; Kenntnisse in InDesign wären wünschenswert 
  • Führerschein der Klasse B
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 08.11.2014 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [7]


Die STADT BAYREUTH beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Leitung des Amtes für Wirtschaftsförderung


neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 14 TVöD bewertet ist.

Bayreuth ist in Oberfranken bzw. Nordbayern aufgrund der herausragenden Standortbedingungen eines der wirtschaftlichen Leistungszentren. Eine dynamisch wachsende Universität, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und zahlreiche High-Tech-Unternehmen haben mit dazu geführt, dass die Stadt Bayreuth ihre Bedeutung als Wirtschafts- und Technologiestandort immer weiter ausbauen konnte. Diese Entwicklung soll auch zukünftig durch geeignete Strategien und Maßnahmen weiter vorangetrieben werden.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden deshalb neben der Betreuung bestehender und Ansiedlung neuer Unternehmen, der Förderung von Neugründungen, der Fach- und Führungskräftesicherung sowie der Einbringung städtischer Interessen und Themen in regionale und überregionale Kooperationen und Netzwerke (Europäische Metropolregion Nürnberg, Regionalmanagement, etc.) vor allem auch eine aktive Rolle bei der Identifizierung zukünftiger Handlungserfordernisse und der Erarbeitung geeigneter städtischer Maßnahmen erwartet.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund (Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeographie, etc.)
  • Einschlägige Berufs- und Projekterfahrungen in den oben genannten Bereichen
  • Erfahrungen im Bereich der Verwaltung, gerne auch in der Privatwirtschaft
  • Leitungs- und Führungskompetenz, Überzeugungsfähigkeit
  • Strategie-, Beratungs- und Umsetzungskompetenz
  • Erfahrungen in den Bereichen Projektmanagement und Moderation
  • Erfahrungen im Bereich der Fördermittelakquise und -abwicklung
  • Sehr gutes persönliches Auftreten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Hohes Interesse an der Mitwirkung/Mitarbeit in unterschiedlichen Arbeitskreisen und Netzwerken, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, etwa bzgl. der Wahrnehmung von Terminen außerhalb der Regelarbeitszeiten
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.10.2014 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [8]

Die STADT BAYREUTH sucht für das Sekretariat der Oberbürgermeisterin zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen persönlichen Assistenten für die Oberbürgermeisterin (w/m).


Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, bewertet nach Entgeltgruppe 11 TVöD, die unmittelbar der Oberbürgermeisterin zugeordnet ist.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
  • die eigenverantwortliche Sichtung und vorbereitende Bearbeitung der eingehenden Vorgänge,
  • die Aufarbeitung spezieller Fragestellungen der Oberbürgermeisterin,
  • die Klärung von Sach- und Fachfragen,
  • die vorlagereife Bearbeitung von Geschäftsvorfällen und Korrespondenzen,
  • die Funktion als Kontaktperson zu anderen Behörden,
  • verschiedene Assistenzaufgaben (z. B. im Zusammenhang mit Terminen und Sitzungen) sowie
  • Unterstützung bei den Aufgaben des Vorzimmers/Sekretariats sowohl im Vertretungsfall, wie auch im Tagesgeschäft.
Wir erwarten von Ihnen:
  • einen Fachhochschul- bzw. Bachelor-Abschluss in den Fachrichtungen Verwaltungs-, Politik-, Kommunikationswissenschaft oder Betriebswirtschaftslehre bzw. alternativ einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/-in oder Verwaltungsbetriebs-wirt/-in,
  • gute Kenntnisse in der Standardsoftware,
  • Englischkenntnisse,
  • hohe sowie zeitlich flexible Einsatzbereitschaft und die Bereitschaft zur Teilnahme an Stadtrats- und Ausschusssitzungen,
  • eine konstruktive und pragmatische Arbeitsweise,
  • absolute Vertrauenswürdigkeit,
  • Durchsetzungsvermögen sowie
  • gute Teamfähigkeit und einen freundlichen, souveränen Umgang mit Menschen.
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 24.10.2014 an:

Stadt Bayreuth, Oberbürgermeisterin, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: oberbuergermeisterin@stadt.bayreuth.de [9]


Die STADT BAYREUTH sucht für das Richard-Wagner-Museum mit Nationalarchiv und Forschungsstätte der Richard-Wagner-Stiftung, das Franz-Liszt-Museum und das Jean-Paul-Museum zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Hausmeisterin/einen Hausmeister.


Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, bewertet nach Entgeltgruppe 4 TVöD.

Die Tätigkeit umfasst den gesamten technischen Betrieb des neuen und erweiterten Richard-Wagner-Museums mit dem historischen Haus Wahnfried, dem Siegfried-Wagner-Haus und dem Neubau sowie der beiden mitverwalteten Museen. Hierzu zählen die Bedienung und Überwachung von Haus-, Anlagen-, Elektro- und Sanitärtechnik, einschließlich Klima- und Sicherheitstechnik. Zu den Aufgaben gehören Kleinreparaturen sowie die Sicherstellung und Gewährleistung möglichst reibungsloser technischer Betriebsabläufe, einschließlich der Überwachung der Durchführung von Anlagenwartungen und Reparaturen durch die entsprechenden Fachfirmen. Außerdem umfasst der Museumsbetrieb die Unterstützung des Veranstaltungsbetriebs (Auf- und Abbau) sowie die Betreuung der Veranstaltungstechnik. Weiterhin ist die Vertretung des Hausmeisters im RW 21 (Stadtbibliothek/ Volkshochschule) im Krankheits- und Urlaubsfall zu leisten.

Erwartet werden eine einschlägige handwerklich-technische Ausbildung sowie Erfahrungen im Bereich der Anlagen- und Gebäudetechnik. Freundlichkeit und Belastbarkeit sind ebenso Voraussetzung wie zeitliche Flexibilität (gelegentliche Dienste auch abends und am Wochenende) und die Fähigkeit, die übertragenen Aufgaben selbstständig und eigenverantwortlich wahrzunehmen. Sensibilität für die besonderen Erfordernisse von Museums- und Archivbetrieb (Ausstellungs-, Veranstaltungs-, Depot- und Klimatechnik sowie restauratorisch-konservatorischer Belange) wird ebenfalls gewünscht. Darüber hinaus sind Kenntnisse in den gängigen EDV-Anwendungen (Microsoft Office) sowie der Besitz des Führerscheins Klasse B erwünscht.

Geboten wird eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einer hochrangigen und für die Stadt Bayreuth wesentlichen Kulturinstitution mit interessanten, abwechslungsreichen Herausforderungen. Insbesondere die vollständige baulich-technische Erneuerung und Erweiterung des Richard-Wagner-Museums bietet durch die neueste Haus-, Anlagen- und Museumstechnik vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 24.10.2014 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [10]

Die STADT BAYREUTH sucht für das Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung

eine/n Archivar/in.


Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:
  • Betreuung und Entwicklung des Bild- und Fotoarchivs:
    - Erschließung, Inventarisierung, Dokumentation, Digitalisierung und Verwaltung der ikonographischen Sammlung sowie des analogen und digitalen Bild- und Fotobestandes mit ca. 13.000 archivalischen Einheiten
    - Recherche, Provenienzforschung, Expertise, Beratung (intern und extern) sowie Bearbeitung und Abwicklung von Anfragen und Bildbestellungen aus den Bereichen Wissenschaft und Medien bis hin zur Rechnungslegung
  • EDV-technische Betreuung der Dienststelle (insbesondere Datenbanksoftware „MuseumPlus“), Ansprechpartner/in für Mitarbeiter/innen sowie für das IT-Amt der Stadt Bayreuth
  • Wahrnehmung der Funktion der stellvertretenden Dienststellenleitung in allen Amtsgeschäften
Voraussetzungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (bzw. vergleichbarer Abschluss) im Archiv- bzw. Dokumentationswesen sowie einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse in Kunstgeschichte, Fotografie, Repro- und Drucktechnik sowie im Bereich des Urhebernutzungs- und Medienrechts
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen sowie in den spezifischen Datenbank-, Web- und Bildanwendungen (MuseumPlus, HTML, CMS, Adobe) einschließlich der dazugehörigen Hardware (Kameras mit Zubehör, Scanner, Kopierer); allgemeines technisches Verständnis (v. a. im Bereich Bild- und Medientechnik) erwünscht
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch (fließend); Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (französisch und/oder italienisch) wünschenswert
  • Kenntnisse zu Leben und Werk Richard Wagners, der Geschichte der Bayreuther Festspiele sowie die Bereitschaft zur inhaltlichen Einarbeitung in diese Themen, auch zu Franz Liszt und Jean Paul
  • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31.10.2014 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de [11]




Verweise:
[1] interner Verweis: Pädagogische/n Mitarbeiter/in für das Jugendamt/Abt. Kommunale Jugendarbeit
[2] interner Verweis: Leitung des Amtes für Wirtschaftsförderung
[3] interner Verweis: Assistenten für die Oberbürgermeisterin (w/m)
[4] interner Verweis: Hausmeisterstelle (m/w) beim Richard-Wagner-Museum/Museumszentrum
[5] interner Verweis: Archivar/in
[6] E-Mail: pressestelle@stadt.bayreuth.de
[7] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[8] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[9] http://www.bayreuth.de/mailtor:oberbuergermeisterin@stadt.bayreuth.de
[10] E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
[11] http://