Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Festspiele 2014

Die 103. Spielzeit der Bayreuther Festspiele 2014 wird mit der Inszenierung von Richard Wagners Oper "Tannhäuser" in der Regie von Sebastian Baumgarten am 25. Juli 2014 eröffnet. Die musikalische Leitung hat Axel Kober inne, für das Bühnenbild zeichnen Joep van Lieshout, für die Kostüme Nina vom Mechow verantwortlich.

1


 

Im Mittelpunkt der nächsten Festspielzeit steht außerdem die Inszenierung der Opern-Tetralogie "Der Ring des Nibelungen" in Regie von Frank Castorf und unter der musikalischen Leitung von Kirill Petrenko. Für das Bühnenbild zeichnet Aleksandar Denic, für die Kostüme Adriana Braga Peretzki verantwortlich. 

Zum Aufführungsreigen der nächsten Festspiele gehören außerdem die Opern "Lohengrin" in Regie von Hans Neuenfels (musikalische Leitung: Andris Nelsons) sowie "Der fliegende Holländer" in der Inszenierung von Jan Philipp Gloger (musikalische Leitung: Christian Thielemann). 


1Festspiele 2014: Die Bayreuther Traumfabrik

Sie sind das älteste Opernfestival der Welt - und mit Sicherheit immer noch das aufregendste: Bei den diesjährigen Bayreuther Festspielen steht keine Neuinszenierung auf dem Spielplan. Dennoch gibt es auf dem Grünen Hügel allerhand Neues: auf den Besetzungszetteln, auf den Parkplätzen - und bald auch in der Führungsebene. [ mehr [1] ]

1Prominenz am Grünen Grünen Hügel

Am 25. Juli hebt sich am Grünen Hügel in Bayreuth der Vorhang für die Festspielsaison 2014. Zum Auftakt werden die Festspielleitung und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe zahlreiche prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur begrüßen können. [ mehr [2] ]   

1Erstmals Parkgebühren am Festspielhaus

Am Mittwoch, 16. Juli, beginnen die Generalproben der Bayreuther Festspiele. Das Straßenverkehrsamt der Stadt Bayreuth wiest darauf hin, dass vom 16. Juli bis 28. August erstmals auf den Besucherparkplätzen "B" und "E" eine Parkgebühr von 5 Euro pauschal erhoben wird. [ mehr [3] ]




Verweise:
[1] http://www.bayreuth.de/news/9584/details_1018.htm
[2] http://www.bayreuth.de/news/9577/details_662.htm
[3] http://www.bayreuth.de/news/9588/details_662.htm