Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Start ins neue Betreuungsjahr: Anmeldetermin 19. Februar

Eltern, die eine Einrichtung näher besichtigen möchten, sollten vorher einen Termin mit der Leitung vereinbaren

18.02.13

Einheitlicher Anmeldetermin fürs Betreuungsjahr 2013/2014: 19. Februar 2013Der Anmeldetermin für das kommende Betreuungsjahr in Bayreuths Krippen, Kindergärten, Schülerhorten, Häusern für Kinder und im Netz für Kinder rückt näher. Er findet einheitlich am Dienstag, 19. Februar, von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr, direkt in den Einrichtungen statt. Die persönliche Anmeldung muss für alle Kinder erfolgen, die in der Stadt Bayreuth gemeldet sind und die einen Platz für den Zeitraum vom 1. September 2013 bis einschließlich August 2014 benötigen. Anmeldeformulare liegen direkt in den Einrichtungen aus.

Alle Anmeldungen, die bis zum 19. Februar bei den Kindertageseinrichtungen eingehen, werden unabhängig von der Reihenfolge gleichwertig behandelt. Eltern, die eine Einrichtung näher besichtigen möchten, sollten vorher einen Termin mit der Leiterin vereinbaren. Es ist ratsam, sich nicht nur in der Wunscheinrichtung anzumelden, weil in verschiedenen Stadtteilen und insbesondere im Krippenbereich mit Engpässen gerechnet werden muss.

Der Krippenausbau wird auch in der Stadt Bayreuth intensiv vorangetrieben. In Kürze beziehungsweise bis zum Sommer werden die Krippe des Kinderhauses St. Vinzenz in der Maxstraße und die Evangelische Kindertagesstätte Dammallee mit Kindergarten und Krippe fertiggestellt sein. Ebenfalls vormerken lassen kann man sich bereits für die Krippenerweiterungen der Evangelischen Kindertagesstätten Laineck und Werner-Siemens-Straße sowie für die städtische Krippe in der Graserstraße, deren Fertigstellung jeweils bis zum Jahresende geplant ist. Als ganz neuer Träger einer Bayreuther Kindertagesstätte mit insgesamt 74 Betreuungsplätzen im Bereich Krippe, Kindergarten und Hort tritt das Bayerische Rote Kreuz im Alten Städtischen Krankenhaus an der Dr.-Franz-Straße auf den Plan. Auch hier ist die Aufnahme von Kindern ab dem Jahresende geplant. Anmeldungen können an die Geschäftsstelle des BRK, Susanne Bühner, Hindenburgstraße 10, Telefon (09 21) 403 410, gerichtet werden. Ergänzt wird das Angebot durch eine Krippe für Kinder von Studierenden der Universität Bayreuth im Kolpinghaus Bayreuth ab Herbst 2013.

Die Stadt Bayreuth unterhält gemeinsam mit zahlreichen Trägern für alle Altersstufen ein differenziertes und qualitativ sehr hochwertiges Angebot. Auch werden von den Kindertageseinrichtungen die unterschiedlichen Bedarfe und Interessen, zum Beispiel in Form spezieller pädagogischer Schwerpunkte oder bei der Betreuung behinderter Kinder berücksichtigt.

Interessierte Eltern werden gebeten, sich über die Details, Rahmenbedingungen und Öffnungszeiten direkt in den Einrichtungen sowie im Jugendamt unter der Telefonnummer (09 21) 25 - 16 47 zu informieren.