Deutsch English Italiano Francais Chinese Czech Polski
Schriftgröße kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen kleinste Schriftgröße auswählen

Textseite für Sehbehinderte

Seite vorlesen


Rückblick: Das war das Jahr 2012

Ein Auszug aus der Bayreuther Stadtchronik

17.12.12

Das Jahr 2012 geht mit großen Schritten zuende. Für Bayreuth war es prall gefüllt mit wichtigen Weichenstellungen für die kommenden Jahre - von der Oberbürgermeisterwahl bis hin zur Entscheidung über das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus. Hier ein kurzer Auszug aus der Stadtchonik, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt: 

25.01.2012: Der Stadtrat Bayreuth gibt grünes Licht für eine Städtepartnerschaft mit der türkischen Metropole Tekirdag.

01.02.2012: Festveranstaltung im Justizpalast Bayreuth anlässlich 200 Jahre Bayerische Gerichtsbarkeit in Bayreuth.

10.02.2012: Offizielle Einweihung des Erweiterungsbaus der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Bayreuth durch Staatsminister Dr. Wolfgang Heubisch.

04.03.2012: Die katholische Pfarrei in der Schlosskirche feiert ihr 200-jähriges Bestehen. Höhepunkt ist ein Pontifikat mit Erzbischof Dr. Ludwig Schick.

25.03.2012: Brigitte Merk-Erbe (Bayreuther Gemeinschaft) wird mit 52,77 % zur neuen Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth gewählt. Auf Dr. Michael Hohl (CSU) entfallen 47,23 % der Stimmen.

12.04.2012: Bayreuth wird Schauplatz mehrtägiger Dreharbeiten für eine Verfilmung des Jugendromans "Rubinrot" von Kerstin Gier.

25.04.2012: Oberbürgermeister Dr. Michael Hohl wird nach sechs Jahren Amtszeit im Beisein zahlreicher geladener Gäste mit einem Festakt in der Stadthalle verabschiedet.

26.04.2012: Mit dem Spatenstich für den Bau der Mikwe, eines rituellen Tauchbades, wird der erste Bauabschnitt für das jüdische Gemeindezentrum in der Münzgasse eröffnet.

03.05.2012: Bayreuths neue Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wird im Rahmen einer Sondersitzung des Stadtrats offiziell in ihr Amt eingeführt.

12.05.2012: Startschuss für die millionenschwere Generalsanierung und Erweiterung des Internationalen Jugendkulturzentrums Bayreuth.

15.06.2012: Die Bayreuth International Graduate School of African Studies wird durch die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder gefördert. Die Bayreuther Afrikaforscher erhalten in den nächsten fünf Jahren rund eine Million Euro jährlich an Förderung.

16.06.2012: Die Klinik Herzoghöhe feiert ihr 50-jähriges Bestehen.

20.06.2012: E.On Bayern zeichnet die Stadtbibliothek im RW21 mit dem Kinderbibliothekspreis aus.

30.06.2012: Auf seiner Jahrestagung in St. Petersburg beschließt das UNESCO- Welterbekomitee die Aufnahme des Markgräflichen Opernhauses in die Liste des UNESCO-Welterbes.

02.07.2012: Stadt und Landkreis Bayreuth erhalten als eine von 14 Regionen das Qualitätssiegel "Gesundheitsregion Bayern" verliehen.

22.07.2012: Unter dem Titel "Verstummte Stimmen. Die Bayreuther Festspiele und die Juden 1876 bis 1945" präsentieren die Stadt und die Richard- Wagner-Stiftung eine Ausstellung zur Ausgrenzung jüdischer Künstler während des NS-Regimes.

25.07.2012: Eröffnung der Bayreuther Festspiele mit der Wagner-Oper "Der fliegende Holländer" in einer Neuinszenierung von Jan Philipp Gloger und unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann. Unter den Premierengästen befinden sich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.

10.08.2012: British American Tobacco (BAT) investiert in den kommenden Jahren 40 Millionen Euro in seine Produktionsanlagen: Bis Frühjahr 2014 will BAT eine neue Fabrik für die Herstellung von DIET-Tabak bauen.

11.08.2012: Erstmals wird eine Aufführung von den Bayreuther Festspielen live ins Kino übertragen. Die Parsifal-Inszenierung von Stefan Herheim ist in mehr als 100 Lichtspielhäusern zu sehen.

09.09.2012: Erstmals findet die zentrale bayerische Veranstaltung des Landesamtes für Denkmalpflege zum Tag des offenen Denkmals in Bayreuth statt.

25.09.2012: In Bayreuth wird die neue Siemens-Vertriebs- und Servicezentrale für den Raum Oberfranken eingeweiht.

26.09.2012: Das Bayerische Kabinett kündigt an, die Sanierung des Bayreuther Festspielhauses mit 16 Millionen Euro zu unterstützen.

30.09.2012: Im Markgräflichen Opernhaus finden die letzten Führungen statt. Das Opernhaus schließt zum 1. Oktober für eine mehrjährige Restaurierung.

01.10.2012: Hohe Auszeichnung für Dr. Dieter Mronz (SPD) und Dr. Michael Hohl (CSU): Die beiden ehemaligen Oberbürgermeister werden im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus mit dem Titel "Altoberbürgermeister" geehrt.

15.10.2012: Mit einem symbolischen Spatenstich beginnen die Bauarbeiten am neuen Therapiezentrum der Klinik Hohe Warte. Das rund 26 Millionen Euro teure Projekt soll 2016 abgeschlossen sein.

16.11.2012: Die Stadt Bayreuth ehrt den ehemaligen Bundesumweltminister und Gründungsdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies, Prof. Dr. Klaus Töpfer, mit dem "Wilhelmine-von-Bayreuth-Preis für Toleranz und Humanität in kultureller Vielfalt" des Jahres 2012.

13.12.2012: Empfang für Prof. Dr. Václav Klaus im Rathaus. Der tschechische Staatspräsident trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Bayreuth ein und hält anschließend einen Vortrag zum Thema "Europa braucht Freiheit" an der Universität Bayreuth.